freundschaft & familie leben & liebe tabuzonen

Böser Narzissmus: Liebe, die zerstören kann

Wie erkennt man einen Narzissten?

Narzissmus kann in unterschiedlichen Formen auftreten. Sabine, Sina und Tom erzählen von ihren Erfahrungen. 

„Ich stelle ihn zur Rede, da meine Schwester ihn erwischt hat, wie er mein Zimmer durchwühlt und meine Tagebücher liest. Er meint: ,Deine Schwester hat mich sofort davon abgehalten. Sie ist ein super Mensch und sehr reif. Aber was du da geschrieben hast kann ich dir nicht vergeben, ich weiß nicht ob ich dich noch liebe das fühlt sich so furchtbar an.‘ Ein anderes Mal – ich bin gerade schwanger – sagt er wie aus heiterem Himmel: Ich fürchte, wenn das Baby da ist wirst du dich gehen lassen, weil du denkst, du hättest mich sowieso. Ich stehe aber auf zierliche Frauen.“ –  Sabine, 28 (Anm.: Name von der Autorin geändert)

 „Wir wollen heute kochen. Davor soll ich einkaufen, sperre aber unabsichtlich meine EC-Karte. Er ist schlecht gelaunt, beschwert sich, dass es kein Abendessen gibt. Er verlässt die Küche, knallt die Tür zu, fährt weg und ist kurze Zeit später wieder da. Er wirft mir sein Portemonnaie entgegen. „Du bist einfach nur blöd! So was Blödes ist mir noch nicht untergekommen! Zu blöd um sich eine neue PIN zu merken und dann zu blöd um zu sagen: ,Schatz, kannst du mir deine EC-Karte geben, damit ich Geld holen kann um dann für uns einzukaufen!‘“ Ich starre ihn an, versuche ihn zu beschwichtigen. Sage ihm, dass das kein Grund sei, mich zu beleidigen. „Ich beleidige dich nicht. Sage dir nur die Wahrheit, dass du die dümmste Frau bist, die mir je unterkommen ist!“ Ich breche in Tränen aus. „Jetzt hör auf zu heulen! Ich kann nichts für deine Dummheit!“ Ich kann nicht aufhören zu weinen, das hat mich getroffen. Wieso ist er so gemein zu mir? „Verpiss dich von hier!“ schreit er. „Da vorne hat der Maurer eine Lücke gelassen! Von innen öffnen und von außen wieder schließen! Du hast 10 Sekunden Zeit! 10, 9, …“ Ich renne hinaus. Schreibe ihm später eine Nachricht, dass es mir Leid tut, dass der Tag so geendet ist. Seine Antwort „Ich bin froh!! So kann ich ihn wenigstens mit intelligenten Menschen verbringen! Mach dir mal Gedanken, was in deinem Leben schief läuft! Ich melde mich, wenn ich auf dich wieder Lust habe!!“ – Sina, 32 (Anm.: gekürzt, Name von der Autorin geändert)

„Als ich sie kennenlernte, ging alles ganz schnell. Wir wollten immer zusammen sein, bald zusammenziehen, wir waren sprichwörtlich auf demselben Nenner. Heute weiß ich, dass sie mir anfangs nur erzählte, was ich hören wollte und bald änderte sich das alles. Sie begann, bei ihren Freunden und Nachbarn Lügen über mich zu erzählen und spielte mir das verletzliche, arme Mädchen vor. Sie hatte starke Stimmungsschwankungen und gab mir die Schuld an ihren Problemen. Ich verstand die Welt nicht mehr und dachte immer, nicht gut genug zu sein. Dadurch macht eines Tages mein Herz nicht mehr mit und ich kam ins Krankenhaus. Sie hat es nie interessiert, dass ich wegen dem ganzen Stress mit ihr im Krankenhaus war. Im Gegenteil, ich bekam immer vorgehalten, ich sei für sie eine Belastung. Zum Glück ging das Ganze nur 2,5 Monate, sonst wäre ich wohl komplett kaputt gegangen.” – Tom, 35 (Anm.: gekürzt, Name von der Autorin geändert)

Was ist Narzissmus?

Immer wieder stolpert man über den Narzissmus-Begriff und er wird vielfach beforscht und für gefährlich erklärt. So auch von Otto Kernberg, einem bekannten Psychiater, der in einem Interview darüber spricht. Er beschreibt darin Narzissten als Menschen mit übersteigertem Selbstwertgefühl, die andere entwerten, aber immer das Publikum brauchen würden. Nach Kernberg empfinden Narzisstinnen keine Empathie und auch keine Schuldgefühle. 

In vielen, nicht wissenschaftlichen Artikeln, wird darüber geschrieben, was Narzissmus ist und wie man ihn erkennt. Narzissten verwechseln Bewunderung mit Liebe, heißt es. Narzisstinnen halten sich für besser als andere, sind sehr leicht kränkbar, sind misstrauisch, andererseits aber wieder Meister*innen darin, andere Menschen für sich zu gewinnen. Im Internet gibt es Foren, Skalen und Tests, die Narzissmus diskutieren und entlarven wollen.

Wird der Begriff inflationär verwendet? Kriminalpsychiater Reinhard Haller ist vom genauen Gegenteil überzeugt, vielmehr sei der Narzissmus am Vormarsch, sagt er in einem Interview.

Narzissmus sei salonfähig geworden, führt Haller im Interview aus. Er sei nicht grundsätzlich gut oder schlecht, aber wie so oft, bestimme die Dosis das Gift. Narzissmus ist nach Haller schwer behandelbar. Mehr noch, in der Psychotherapie gebe es nichts Schlimmeres, als Narzisstinnen und Narzissten zu behandeln, sagt der Psychiater.

Besonders die Angehörigen leiden unter dem Verhalten von Narzisstinnen und Narzissten. Angehörige sind Partnerinnen und Partner, Kinder, Eltern, Geschwister. Aber auch Vorgesetzte oder Kolleginnen und Kollegen können narzisstische Persönlichkeiten sein und ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle machen.

Hilfe für Opfer von Narzissten

Wie erkennst du einen Narzissten oder eine Narzisstin? Wie kannst du dich schützen und wo findest du Hilfe? Alle Antworten findest du im Interview mit Artemis, der Gründerin von Hilfe für Opfer von Narzissten. Hier geht es zum Interview!

Beitragsbild: Pixabay/Counselling

10 Kommentare zu “Böser Narzissmus: Liebe, die zerstören kann

  1. Hallo, ich habe bereits viel gelesen über die Erkrankung. Ich mache das jetzt seit 14 Jahren mit und komme nicht los. Inzwischen haben wir zwei Kinder, die bereits zur Schule gehen. Wieder und wieder habe ich nicht auf meinen Verstand gehört, ihm geglaubt. Er hat mich jahrelang täglich angeschrien und beleidigt. Ich konnte ihm nichts recht machen…egal wie ich handelte. Inzwischen habe ich verstanden das es nicht alles nur an mir liegt, aber der Druck den sie ausüben zehrt enorm an den Kräften. Er mache mich fertig ich würde alleine da stehen. Er weiß das ich nicht mehr kann und will…und so ist von Druck, schreien, weinen, sogar Einsicht alles dabei. Es wird nicht von langer Dauer sein und danach nur noch schlimmer, oder???

  2. Gabriele

    Meine Tochter hat seit 8 Jahren einen Partner und ein gemeinsames Kind seit 2014. Sie hat auch einen Sohn aus ihrer 1.festen Beziehung. Ihr Partner hat schon zwei Alkoholentzüge hinter sich, war 2x im Knast und wir sind eine Familie wo es so etwas noch nie gab. Es war immer einer für den anderen da. 2016 hat dieser Typ zu Hause etliches zusammengeschlagen. Da wurde ich als Mutti zu Hilfe gerufen. Meine Mama komm bitte, hier eskaliert alles. Ich bin sofort zu ihr hin und er war schon fort und zwei Tage nicht daheim. Sie hatte mir mal per WhatsApp geschrieben, schau mal bei Nsrzissten nach und ich tat es und alles war in seiner Art genauso. Egoistisch, selbstherrlich, ich bin der Beste, ichkann alles ich hab das Sagen, die anderen lügen…….
    2016 im Sommer er ging er das 2x zum Entzug und da hat sich unsere Tochter um 360 Grad gedreht, meldet sich kaum noch, wir als Eltern sind ihr völlig egal sie hat zugelassen, das der Typ ihren großen Sohn erniedrigt, du Luser du A…. Loch…. Wir sind fix und fertig. Sie will nicht reden und weicht jeder Frage aus und hat es mit ihren ganzen Freunden versichert. Nun hat sie neue…….
    Könnt ihr uns irgendwie weiterhelfen.

  3. Pingback: Arschloch-Frau: wie du erkennst, dass sie nur mit dir spielt -

  4. Mein Mann ist ein Narzisst. Er steht auch auf BDSM. Ich auch. Das war für mich nur Spass. Als ich merkte, dass das ganze für ihn nicht nur ein Spiel war und er richtig grausam wurde, hab ich ihn verlassen. Dann kam er wieder an. Erbrauche das nicht nur mich. Nach zwei Jahren Trennung bin ich zurück. Es lief harmonisch. Doch wir waren über Ostern in Amsterdam. Ich hatte alles geplant und gebucht. Er war wütend, weil keiner Deutsch sprach. Ich unterrichte Englisch, war also eigentlich kein Ding. Dann war er beleidigt, weil wir eine Bootsfahrt mit Käse und Wein am Abend machten. Er sagte nix, aber schmollte. Ich war enttäuscht und sagte es ihm. Seitdem Streit, Beleidigungen und jetzt, na klar, Schweigen. Es gipfelte darin, dass er sagte, das mit mir sei nur eine Vereinbarung, ein Geschäft. Ich muss dazu sagen, er hat eine Firma, nur privat bezahle ich. Fazit: Ich such mir jetzt in Ruhe eine Wohnung, ziehe die Scheidung durch und breche jeglichen Kontakt ab. Denn dieses Mal will ich. Ich hab recherchiert. Ich weiss jetzt Bescheid. Da ist keine Liebe. Die Erkenntnis hat mich geheilt nach 12 Jahren unerklärlicher Achterbahn.

    • Hallo Silvi und danke für deinen Kommentar! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du deine Pläne so durchziehst und dein Glück an erster Stelle steht! Lass mal wieder von dir hören, wenn du magst! 🙂

  5. Hier ein interessanter Filmbeitrag über die Narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS) nach Dr. Rainer Sachse.
    https://www.youtube.com/watch?v=VDkUOeCN1No
    Aus meiner Sicht ist es eine sehr gute Erklärung, weil viele Narzissten gar nicht erfolgreich sind, sondern die Opferrolle übernehmen.

  6. Das mit der Kindheit trifft nicht immer so zu. Mein Mann war Narz* . Habe mich von ihm getrennt da war mein Sohn 2 Jahre.
    Wir hatten bis zur Pubertät ein gutes Verhältnis. Dann hat er seinen Bruder und mich beherrscht. Er ist genau wie sein Vater geworden. Er weiß, dass ich ihn sehr liebe und vermisse. Er hat den Kontakt abgebrochen um mich zu quälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.