frauen verstehen gefühle & sinneslust haltung & verhalten heiraten & kinder kriegen

online-dating: wie du es dir mit jeder frau versaust – inklusive geheimtipp!

Es ist eine liebgewordene Angewohnheit von mir, regelmäßig auf Datingplattformen herumzustreunen. Mittlerweile betreibe ich das als soziales Experiment. (Sorry an die Versuchskaninchen.)

Glaube mir, dass ich mittlerweile ziemlich reich an Erfahrung bin.

Dieses Wissen möchte ich dir nun nicht länger vorenthalten.

Dich erwartet Nähkästchenplauderei vom Feinsten!

Bereit?

Bitte schön. Hier die ultimativen Tipps für deinen Onlineauftritt:

dein foto

Die Möglichkeiten, wie du dich auf Bildern präsentierst, sind schier unerschöpflich. Wähle aus den folgenden einfach diejenige, die am besten zu deiner Persönlichkeit passt:

Greif zu Accessoires! Dabei gilt: Je mehr, desto besser. Klassiker wie Sonnenbrille, Kapuze und Co. eignen sich am besten. Oberste Regel: Verdecke so viel wie möglich von deinem Gesicht!

Setze Tiere und Maschinen ein! Besonders beliebt unter den Tieren sind hier der Karpfen und das totgeschossene Reh! – Leben die Karpfen eigentlich noch?

Bei den Maschinen ungeschlagen auf Platz eins: Das Motorrad, dicht gefolgt vom Traktor. Stelle sicher, beim Posieren auf Motorrädern deine volle Ausrüstung (inklusive Helm) zu tragen!

Mach ein Selfie vor dem Badezimmerspiegel! Halte dabei das Handy passgenau vor dein Gesicht! Deko-Elemente wie die Antifalten-Creme deiner Mutter oder das Schminktäschchen deiner Freundin sind weitere fixe Bestandteile eines gelungenen Badezimmerfotos!

Posiere nackt oder halbnackt. Hier ist es wichtig, dass man deinen Waschbrettbauch und den Schamhaaransatz erkennt!

Nimm ein Foto, auf dem du nur sehr klein zu sehen und daher kaum zu erkennen bist. Noch besser ist es, du trägst dabei ein Accessoire (siehe Punkt 1).

Fotos mit Freund kommen immer gut. Und hast du nur ein Foto auf deinem Profil, wissen die Frauen nicht einmal, wer du bist! Das ist so gefinkelt!

Fotos mit einer attraktiven Freundin: noch besser! Entweder wittert deine gewählte Kandidatin in deiner Bae eine Gefahr. Oder aber sie hält dich für eine arme Semmel, die von dieser Klassefrau in die friendzone verbannt worden ist.

Mache irgendein spontanes Foto! Beachte dabei, dass sich die Perspektive von unten am besten eignet! So bekommst du auch als drahtiger Mann das perfekte Doppelkinn! Empfehlenswert ist es auch, Grimassen und Gesten einzusetzen. Klassiker, um die Persönlichkeit gut zu unterstreichen, sind der Mittelfinger oder die herausgestreckte Zunge. Du Rebell!

Wenn du weder Accessoires noch Freunde hast und dazu noch total einfallslos und unspontan bist, schneide ein vorhandenes Bild zurecht. Entferne einfach halbe Gesichter, Ex-Freundinnen oder deine Saufkumpanen. Stelle aber sicher, dass man zumindest noch Teile deiner Mitmenschen, wie z. B.  den Arm oder Brustansatz deiner Ex, erkennen kann!

Gerne kannst du alle angeführten Möglichkeiten nach Lust und Laune kombinieren!

dein profil

Wähle für dein Profil einen möglichst aussagekräftigen Namen!

Nimm auf keinen Fall deinen eigenen Namen und nichts, was halbwegs sympathisch klingt. Wie du weißt, stehen Frauen auf harte Kerle!

Baue die Zahl „69“ in deinen Nicknamen ein! Das suggeriert, wie cool und offen du mit deiner Sexualität umgehst!

Beispiele für gut gewählte Namen:

 

Was deine Profilbeschreibung angeht hast du je nach Typ die Qual der Wahl: Von minimalistisch bis geheimnisvoll – tobe dich aus!

Bist du eher der Minimalist, sind Felder wie „Aussehen“ oder „Körpergröße“ da, um ignoriert zu werden! Schreibe konsequenterweise auch in deinen Status entweder nur „Hi“ oder einen zwinkernden Smiley.

Bist du im echten Leben ein Clown, sei auch online besonders ulkig! Dein kreatives Profilfoto mit Snapchat-Hundefilter lässt sich hier durch Sprüche perfekt ergänzen!

Für romantische Typen hingegen empfehlen sich verzweifelte Sprüche wie „Herz zu verschenken“.

 

anschreiben und smalltalk

Hast du dich entschlossen eine Frau anzuschreiben, sei bloß nicht zurückhaltend! Spar dir jeglichen Schnickschnack und komm gleich auf den Punkt!

Wenn du die Frau gerne kaufen möchtest, baue einen Hinweis schon unbedingt in deine erste Kontaktaufnahme ein!

Einige Beispiele, die dich inspirieren könnten:

 

Wenn die Frau deiner Träume antwortet, ist vorerst kein Platz für übertriebene Kreativität!

Halte dich strikt an Standardfragen, z. B.:
– Wie geht’s? (für Faule: wg)
– Was machst? (für Faule: wm)

Verwende möglichst keine Satzzeichen und achte nicht auf eine korrekte Rechtschreibung!

 

Frage die Frau deiner Begierde um viele, viele weitere Bilder! Auch wenn sie zehn und mehr Fotos auf ihrem Profil hat, nerve sie am besten minütlich!

Wenn sie sich während des Gespräches nicht total aufs Äußere reduziert vorkommt, hast du etwas falsch gemacht, mein Freund!

sie antwortet nicht (mehr)?

Wenn eine Frau nicht antwortet, heißt das keinesfalls, dass sie kein Interesse an dir hat! Gib nicht auf und kämpfe verdammt noch einmal um sie!

Reagiert sie dennoch nicht, werde auch gerne beleidigend!!! Erinnere dich: Frauen stehen auf Bad Boys!

 

der ultimative und letzte, bestgehütete geheimtipp

Der allerallerallerwichtigste Punkt, den du dir bitte sofort in dein Hirn zementierst und niemals wieder vergisst:

!!!!!!! Schicke ihr unter allen Umständen und so schnell wie möglich ein Foto von deinem Penis!!!!!!!!!

Jetzt hast du dich bestimmt schon auf Screenshots gefreut. Aber die Sammlung bleibt (vorerst) unter Verschluss …

 

Fotocredit: Alle Screenshots wurden von mir angefertigt.

1 Kommentar zu “online-dating: wie du es dir mit jeder frau versaust – inklusive geheimtipp!

  1. Pingback: ist gleichberechtigung schlecht für sex? - frauenmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.