pipa

Hey du,

hast du auch die Nase voll von Schönheitsidealen und veralteten Rollenbildern, die uns Frauen unter Druck setzen?

Machst du deinen Job nur wegen des Geldes und gehst dabei langsam zugrunde?

Willst du deinen Kindern eine gute Mutter und zugleich deinem Mann eine sexy Geliebte sein und weißt nicht mehr, wie du das alles schaffen sollst?

So geht es vielen von uns Frauen. Die Gesellschaft und Medien sind riesengroße Arschlöcher, die uns ständig einreden wollen, wir seien nicht perfekt genug. 

Weil ich selbst ständig mit diesen Themen konfrontiert bin, aber die die Erwartungen nicht mehr erfüllen möchte, habe ich frauenmut im September 2016 ins Leben gerufen.

Ich schreibe hier über alle Themen, die mich als Frau in unserer Welt so bewegen und will Frauen Mut machen, in allen Bereichen ihres Lebens freier zu werden: finanziell, innerhalb der Familie, in Beziehungen (oder als Singles) und auch sexuell. Freiheit beginnt für mich damit, über den Tellerrand hinaus zu denken und Systeme kritisch zu hinterfragen.

Ich bin keine Vorzeige-Feministin – dafür bin ich einfach nicht politisch korrekt genug. Bildung und die ständige Auseinandersetzung mit frauenpolitischen Themen sind mir jedoch wichtig und haben mir viel Freiheit ermöglicht. Vice Alps hat mein Outing dazu hier veröffentlicht.

Wenn du mehr mich als Heldin erfahren willst, schau doch mal hier rein. Die Kleine Zeitung hat am Weltfrauentag hier über mich berichtet – eine große Ehre!

Einige Artikel von mir sind auf der Plattform Edition F erschienen. Hier erzähle ich von meinem Leben als Single-Frau, und meine Gedanken, warum du deine Tochter weder zur Prinzessin erziehen, noch an ihrer Figur herummäkeln solltest!

Und auch, wenn immer von Frauen die Rede ist; Ich schreibe auch für Männer – hier zum Beispiel! Uuuuuuuuund – ich habe einen brandneuen Blog für Männer eingerichtet – den findest du hier!

Viel Spaß beim Stöbern! 🙂 

Deine Pipa