körper & seele

Periodenunterwäsche im Test: Die Alternative zu Tampons, Binden und Co.!

Periodenunterwäsche-von-Taynie
DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

 

Hast du schon einmal von Periodenunterwäsche gehört?

Ich durfte sie im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem deutschen Hersteller Taynie testen! 

Schon vor Jahren habe ich Tampons bye bye gesagt und gegen eine praktische Menstruationstasse ausgetauscht.

So toll diese Alternative ist, hat mir noch immer etwas gefehlt.

So habe ich bisher weiterhin zusätzlich (ungern) Binden verwendet, als Backup in der Nacht und an starken Tagen beim Rausgehen. 

An schwachen Tagen hingegen wollte ich am liebsten gar nichts mehr in mir tragen, Binden allein waren für mich aber immer eine schlechte Alternative. Einerseits, weil ich kein Plastik auf der Haut mag, aber auch wegen des Geruchs und des vielen Mülls.

Ich hatte sogar mit dem Gedanken gespielt, Free Bleeding auszuprobieren. Dabei verwendet man während der ganzen Periode keine Hygieneartikel. Doch das ist, denke ich, sehr schwer umsetzbar – vor allem, wenn nicht ständig eine Toilette in der Nähe ist.

Deshalb habe ich schon im Artikel über natürliche Verhütung geschrieben, dass ich überlege, mir Periodenunterwäsche zuzulegen, den Kauf aber immer wieder auf später verschoben.

Umso mehr hat es mich gefreut, als mich Verena von Taynie angeschrieben hat, ob ich nicht Lust hätte, Periodenhöschen zu testen.

Ja! Und wie ich Lust hatte!

Die Periodenunterwäsche von Taynie

Taynie ist ein deutscher Hersteller und produziert seit 2015 Periodenhöschen. Europaweit gibt es im Taynie-Shop die größte Auswahl mit mittlerweile 12 Modellen. 

Dabei werden die Höschen komplett ohne chemische Zusätze sowie ohne Silber oder Biozide gefertigt. 

Seit November 2019 gibt es – einzigartig in Europa – eine spezielle Bambus-Kollektion. Bambus ist natürlich antibakteriell, gut verträglich und kann 3-4 mal mehr Feuchtigkeit absorbieren als Baumwolle.

Es gibt Modelle bis Größe 60 und sogar eine eigene Teenkollektion. Perfekt für Mädchen, die ihre Periode erst bekommen werden oder gerade bekommen haben.

Taynie ist außerdem der günstigste Anbieter in Europa und du kannst die stylishen Periodenhöschen durch laufende Rabattaktionen schon ab 18,7 Euro erwerben. 

Für wen und wofür eignet sich Periodenunterwäsche?

Die Periodenunterwäsche von Taynie eignet sich für alle menstruierenden Frauen.

Die Höschen können aber auch bei leichter Blasenschwäche und bei übermäßigem Schwitzen sowie beim Sport verwendet werden. 

Je nach Stärke der Blutung gibt es Modelle mit unterschiedlicher Aufnahmefähigkeit.

Wenn du noch mehr offene Fragen hast, schau doch mal in die FAQ auf der Taynie-Seite.

Meine Erfahrung: Testzeitraum und Anwendung

Ich habe für meinen Test die Unterwäsche aus Baumwolle ausprobiert und 3 Stück Periodenslips bestellt: Die Taynie Feeling, die Taynie Panty und die Taynie Deluxe.  

Damit du abschätzen kannst, unter welchen Bedingungen ich die Unterwäsche getestet habe, vorab ein paar Fakten.

Meine Periode dauert 3 Tage und kündigt sich durch leichte Schmierblutungen an. Am zweiten Tag ist sie vor allem in der ersten Tageshälfte sehr stark, da muss ich die Tasse 2-3 mal untertags leeren. Am 3. Tag habe ich nur noch eine ganz leichte Blutung.

Vor der Verwendung der Menstruationstasse dauerten meine Tage übrigens immer fast doppelt so lange. Ich denke, dass die verkürzte Dauer einfach daran liegt, dass das Blut frei fließen kann. Das ist auch bei der Periodenunterwäsche der Fall!

Die Unterwäsche von Taynie habe ich 1,5 Tage lang mit 2 Höschen getestet. Nämlich am Abend des ersten Tages und über Nacht (Taynie Panty) und am zweiten Tag tagsüber (Taynie Deluxe). 

Meine Periode fiel glücklicherweise genau auf ein Wochenende, so war ich für den Testzeitraum bis auf einen Spaziergang die ganze Zeit zu Hause. 

Qualität und Tragegefühl der Taynie Periodenhöschen

Ein kleines Manko vorab: Die meisten Modelle im Taynie-Shop sind für mich persönlich zu tief geschnitten.

Ich mag meine Unterwäsche generell gerne etwas höher geschnitten. Erstens habe ich ein bisschen Bauchspeck und zweitens möchte ich es warm rund um meine Gebärmutter haben. Vor allem während der Periode!

Daher habe ich die Modelle bestellt, die meine Ansprüche zu erfüllen schienen.

Ein paar Tage später hatte ich bereits Post: Die Slips kamen in einer sehr schlichten Verpackung ohne Plastik und viel Müll daher.

taynie-periodenunterwaesche-kaufen-paket

Periodenunterwäsche: Der erste Eindruck nach dem Auspacken

Dass die Periodenunterwäsche von Taynie qualitativ sehr hochwertig sind, sieht du auf den ersten Blick! 

Kein noch so winziges Fädchen steht ab, die Nähte sind sauber und die Slips total schön verarbeitet. Als Kind einer Schneiderin sind solche Details für mich wichtig!

Die Höschen fühlen sich fein und glatt an und bestehen aus vier Schichten. Die innerste Schicht besteht fast vollkommen aus Baumwolle und ist daher super hautverträglich.  

Das Material und auch die Spitze an der Taynie Deluxe fühlen sich nicht nur in den Händen, sondern auch auf der Haut bei der Anprobe seidenweich an!

Die Slips haben einen verstärkten Einsatz in der Mitte, der das Menstruationsblut aufsaugen soll. Dieser ist so dünn, dass ich erst gar nicht glauben konnte, dass er diesen Zweck tatsächlich erfüllen kann. 

Ich habe die Periodenhöschen beim ersten Mal über meiner normalen Unterwäsche anprobiert.

Leider stellte sich die Taynie Feeling doch als zu tief geschnitten heraus und so habe ich sie gar nicht getestet. 

Von den anderen beiden Modellen war ich jedoch  gleich bei der Anprobe begeistert! Vor allem die Taynie Deluxe wollte ich gar nicht mehr ausziehen, weil sie sich so gut anfühlt und wirklich den perfekten Schnitt für meine Figur (kleines Bäuchlein, großer Hintern) hat!

Danach habe ich die Unterwäsche gewaschen und war bereit für den Test! 

Das Gefühl, während der Periode NICHTS zu tragen

Zur praktischen Anwendung gibt es nicht viel zu sagen und daher verwende ich die Worte einer Freundin: Wie man eine Unterhose an- und auszieht, weiß ja wohl jede.

Und so einfach ist es tatsächlich. 

Im Gegensatz zu Binden, die verrutschen oder einen Wulst bilden können, fühlen sich die Taynie Slips wie ganz normale Unterwäsche an!

Taynie Periodenunterwäsche sitzt perfekt

Der verstärkte Teil ist nicht zu spüren (und auch nicht zu hören). Ich hatte anfangs sogar Angst, dass die Höschen beim Tragen knistern, was völliger Quatsch ist! 😀 

Durch die Höschen habe ich meine Periode jedoch vollkommen neu kennengelernt.

Aufgrund der fortwährenden Anwendung von Tampons und Tassen an starken Tagen habe ich seit meiner Teenagerzeit nie mehr einen freien Blutfluss gefühlt.

Und so dachte ich immer, dass das Blut während der Periode an starken Tagen immer durch fließt!

In den Tagen ohne Tampons und Tasse habe ich jedoch gemerkt, dass die Blutungen viel mehr in Schüben kamen und sich auch vorher angekündigt haben.

Das meiste Blut landete also gar nicht im Höschen, sondern in der Toilette, wo ich allerdings mehr Zeit als sonst verbrachte, damit alles abfließen konnte. 

Ich hatte während des Tragens kein feuchtes Gefühl auf der Haut. 

Was den Geruch betrifft: Meiner Erfahrung nach riecht es schon ein bisschen. Jedoch ist es nicht dieser schwitzige Plastikgeruch wie bei Binden sondern eher der leicht metallische Geruch von Blut. Für mein Empfinden also wirklich nicht unangenehm.

Und die Frage der Fragen: Sind die Periodenslips auslaufsicher?

Ja, das sind sie!

Die erste Nacht war für mich die Probe aufs Exempel und sie haben den Test bestanden. 

Da die Höschen nicht verrutschen sondern relativ eng an der Haut anliegen geht daran auch nichts vorbei. 

Periodenunterwäsche von Taynie kaufen – meine Tipps für dich

Welche Fragen habe ich mir vor dem Test gestellt und was könnte dir beim Kauf von Periodenslips weiterhelfen? 

Hier meine persönlichen Tipps!

Welche und wieviele Höschen solltest du wählen?

Wenn du lieber höher geschnittene Höschen magst, lege ich dir die Taynie Deluxe und die Taynie Panty ans Herz. Beide eignen sich zudem für starke Blutungen.  Die Links findest du weiter unten. 

Wenn du auf einen hohen Schnitt keinen Wert legst – such dir das Modell aus, das dir gefällt und deiner Menstruationsstärke entspricht. 

Wenn du nicht weißt, wie groß du die Höschen bestellen musst, brauchst du einfach nur deinen Hüftumfang zu messen. Ein Blick in die Größentabelle auf der Taynie-Seite verrät dir dann deine Größe!

Bestelle mindestens 3-5 Höschen, wenn du sie als zusätzlichen Schutz oder an schwächeren Tagen trägst. Bei ausschließlicher Verwendung solltest du zwei bis drei Stück pro Tag einplanen. Taynie gibt dir übrigens einen tollen Rabatt, wenn du gleich mehr Slips auf einmal bestellst! 

Wie oft solltest du die Periodenslips wechseln?

Taynie empfiehlt in den FAQ, die Höschen vor dem Schlafengehen zu wechseln.

Ich persönlich würde morgens und abends ein frisches Höschen anziehen. An stärkeren Tagen müssen die Slips natürlich auch dazwischen gewechselt werden, wenn sie sich vollgesaugt haben.

Wenn nicht nur Blut sondern auch Gebärmutterschleimhaut fließt, kannst du dieses einfach mit etwas Toilettenpapier wegwischen.

Wie musst du die Periodenunterwäsche waschen?

Nach der Anwendung spülst du die Slips mit kaltem Wasser ausspülen und gibst sie danach bei 40 Grad ohne Weichspüler (!) in die Waschmaschine.

Ich empfehle dir, sie auch vor dem ersten Tragen zu waschen. 

Die Slips dürfen nicht in den Trockner oder gebügelt werden. 

Mein Extra-Tipp: Nimm dir Zeit!

Ein Tipp von Frau zu Frau: Wenn du bisher Tampons oder die Menstruationstasse verwendet hast, plane etwas mehr Zeit auf der Toilette ein. 

Wahrscheinlich wirst auch du merken, dass die Periode nicht durchgehend fließt sondern in Schüben kommt. Es braucht ein bisschen Gefühl, um das vorhersehen zu können und etwas Zeit, die Blutung abfließen zu lassen. 

Persönliches Fazit: Werde ich die Periodenslips von Taynie weiter verwenden?

Eindeutig ja!

Ich bin richtig auf den Geschmack gekommen, gar nichts mehr zu tragen und es kommt für mich dem Free Bleeding sehr nahe. 

Die Menstruationstasse werde ich weiter verwenden und die Slips als Backup an starken Tagen und in der Nacht benutzen. An schwächeren Tagen und wenn ich zu Hause bin, werde ich ausschließlich die Taynie-Unterwäsche tragen.

Was ich mir jedenfalls persönlich noch wünsche, sind mehr höher geschnittene Modelle, damit die Auswahl etwas größer ist.

Zwei bis drei weitere Höschen stehen schon auf meiner Einkaufsliste und ich denke, ich werde mir diesmal die Taynie Deluxe in der Bambus-Variante gönnen.  – Ich gebe euch dann Bescheid! 😉 

Die von mir getesteten Höschen – Links zum Shop

Nicht getestet, weil für mich zu tief geschnitten: Taynie Feeling*

Getestet und für gut befunden: Taynie Panty*

Mein Favorit: Taynie Deluxe*

Mit dem Rabattcode frauenmut bekommst du 10 % auf deine Bestellung!

*Hinweis zu Werbung: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen bezahlten Beitrag und gibt meine ehrliche Meinung wieder. Herzlichen Dank an das Team von Taynie für die Möglichkeit zu dieser tollen Zusammenarbeit!